Einladung zu Livemusik mit Tanzimprovisation

am Sonntag, den 26. Januar um 16.30 Uhrmöchten wir Sie gerne in die St.-Klara-Kirche in Nürnberg zu einem Konzert mit Tanzimprovisation zugunsten eines Frauenhauses in Indien einladen.

Ausführende sind Christina Hahn und Elisabeth Wirth sowie Laura Schmid.

Christina Hahn und Elisabeth Wirth studieren an der Universität Mozarteum Salzburg Blockflöte im Konzertfach-Studium, die Tänzerin Laura Schmid ist Absolventin der Heinz-Bosel-Stiftung in München.
Das Trio verbindet Musik, Tanz und Tanzimprovisation und interpretiert damit Musik vom Barock bis zur Gegenwart neu.

Im Rahmen des Konzerts wird eine indische Initiative vorgestellt, die Missbrauchs-, und Vergewaltigungsopfern Zuflucht bietet und sich für rechtmäßige Justizverfahren einsetzt und den betroffenen Frauen eine Zukunft ermöglicht.
Katharina Weier hat die Initiative selbst besucht und wird aus erster Hand berichten, wie die Situation in der Gegend um Villupuram aussieht und wo Spenden eine Verwendung finden können.

Das Benefizkonzert wird vom Verein gemeinnützigen Verein lebensKÜNSTLER e.V. unterstützt, der ehemaligen Freiwillige entwicklungspolitischer Projekte und jungen Künstlern die Möglichkeit gibt gemeinsam etwas zu bewegen.

Ein Partner der Veranstaltung ist die Jesuitenmission Nürnberg.

FlyerNürnberg

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine interessante Veranstaltung!

Ihre lebensKÜNSTLER